Donnerstag, 21. Januar 2010

Frühlingslust


Gestern mittag mußte ich mir was Gutes tun und den Frühling in die Küche holen!




Abends traute ich meinen Augen nicht, es schneite wieder! Und nicht wenig.
Was soll's, den Frühling hab ich ja jetzt daheim und eine Nachtwanderung im knirschenden Schnee war auch richtig toll!

Kommentare:

  1. ... ich hab sie auch die Frühlingslust, aber wo bitteschön kriegt man Schneeglöckchen in dieser Form her? So wünsche ich sie mir schon seit Jahren!
    Jetzt bin ich gerade dabei sie in Kreuzstich zu sticken (!/ von Hand) damit ich wenigstens eins hab.
    Tolle Tassen!
    Alles Liebe Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön!!!

    Ich höre den Frühling schon ganz leise läuten.

    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich warte darauf, dass der Schnee die Schneeglöckchen frei gibt. Dann grabe ich einige aus und hole sie mir ins Haus. Später geht es dann wieder ab in den Garten. Bis es soweit ist schaue ich deine hübschen Schneeglöckchenbilder an.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  4. ...ich kann Dich gut verstehen.
    Finde sie auch wunderhübsch, Deine Schneeglöckchen.
    Aber sie werden Dir nur halten, wenn Du sie kühl stellst.
    Sonst ist es zu früh...
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  5. In den Tassen sehen die Schneeglöckchen besonders hübsch aus. Schöne Idee! Da kommt wirklich Frühlingslaune auf. :)

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen