Freitag, 20. August 2010

Was kriecht denn da bei uns herum?

,Mein Mann kommt heim und ist ganz aus dem Häuschen:
"das mußt Du Dir ansehen und bring den Fotoapparat mit!"


So eine Raupe habe ich noch nie gesehen. Bestimmt 15 cm lang und so dick wie mein Daumen. Irgendwie faszinierend und dann doch ein wenig gruselig.
Nach einigem Suchen hier im Netz wurden wir fündig, es ist der Weidenbohrer. 
Wer Lust hat kann mal lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Weidenbohrer.
Aber diese Größe! Die fühlt sich anscheinend bei uns sauwohl?!


Kommentare:

  1. ist immer wieder eine Überraschung, wenn uns solch ein Krabbelömonster über den Weg krabbelt, faszinierend!
    Tolle Fotos!

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Neee, das ist doch die Raupe Nimmersatt!!! Das erkenn ich doch blind mit einem geschlossenen Auge ;)
    Raupen sind ja noch o.k und n diesem Fall echt interessant! Bei Spinnen ist Fluchtgefahr....
    Liebe Grüße
    Stevie

    AntwortenLöschen
  3. Wow! So etwas an "Raupe" habe ich noch nie nicht gesehen!
    Großartig fotogen ist sie/er ja - dieser "Weidenbohrer", hast Du perfekt und schön abgelichtet.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen