Samstag, 9. Oktober 2010

Fingeryoga ...

........... hat eine Freundin das häkeln genannt.
Gehirnjogging nenn ich es noch dazu! Nachdem ich mit wunderschönen Topflappen beschenkt wurde, dachte ich so eine kleine Nebenbeschäftigung neben dem Fernseher schadet mir sicher nicht. Die Anleitung organisiert, die sehr kurz gehalten ist und losgelegt!  Warum eigentlich steht so wenig in diesen Anleitungen - wissen die denn nicht was man da alles falsch machen kann, wenn man keine Übung mehr hat?! Erst im dritten Anlauf habe ich es so einigermaßen hinbekommen.
Na ja, die Seiten sind immer noch nicht perfekt, das heißt für mich weiterüben!


Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Gabi ...

    ich weiß gar nicht, was Du hast? Das schaut doch supergut aus!!!
    Ich habe im vergangenen Jahr auch gefühlte 10.000 Topflappen gehäkelt - alle sehen wirklich super aus, wenn ... ja, wenn da nicht die Sache mit dem Rand und dem Aufhänger wäre ... :((
    Das ist so eine Sache, die mir rein gar nicht liegt!

    Ein zauberhaftes Wochenende wünscht Dir -
    mit ganz lieben und herzigen Grüßen -
    die *Angela*

    AntwortenLöschen
  2. Wow, toll! Warum kritisierst Du Dich ?
    Gut Ding braucht Weile ... ;o)
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Also ehrlich, liebe Gabi, deine Topflappen sehen gut aus. Und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Paß auf, du wirst noch zum Häkelprofi, das kann man jetzt schon erkennen.
    LG Anette

    AntwortenLöschen