Samstag, 31. Dezember 2011

Neujahrsgrüße



Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten die in uns liegen.
(Goethe)

Alles alles Liebe, Gesundheit und ein lichterfülltes glückliches Jahr 2012
wünscht euch 
Gabi

Samstag, 26. November 2011

"Mama, bist Du nachher in der Küche?"

"Nicht unbedingt. Wieso?"
Sohnemann: "Mein Freund und ich wollen ein Geburtstaggeschenk backen".
"Aha, ??????!"

Der Freund klingelt auch schon und steht mit 2 Ferigbackmischungen in der Tür (schmunzel, Eier, Butter und Milch habe ich ja immer zuhause!).
Achja und Lebensmittelfarbe hat er noch eingekauft. Jetzt war meine Neugierde groß!
"Was habt ihr denn genau vor?"
"aus dem einen wollen wir Baconmuffins (???) und aus dem anderen einen Regenbogenkuchen machen".
"Okay, dann laß ich Euch mal wurschteln!" (und meine Spannung steigt!)

Und? - sie habens gut gemacht! Sie hatten ihren Spass (ich meinen auch, weil ich ab und zu Mäuschen gespielt habe).
Tatsächlich wurde Bacon mit Zucker karamelisiert und mit eingebacken (beim Geschirrspüler ausräumen habe ich leider zwei Tup...löffel entdeckt, die vorne sehr verfressen waren!Zu hohe Temperaturen laufen wohl nicht unter Garantie!).

Ein Stückchen Kuchen ist übrig geblieben, so dass ich auch einen Blick ins Innenleben werfen durfte:


Habt ein schönes Wochenende!!! 
Und so langsam ist es auch bei mir angekommen: Morgen ist der 1. Advent!!!!

Samstag, 5. November 2011

Der Herbst in den schönsten Farben ....

Mein kleiner Ahorn gefällt mir zu dieser Jahreszeit von den Farben her am besten!
Habt ihr schon diese zuckersüßen Blüten der Ananassalbei probiert?
Ich komme nicht am Strauch vorbei ohne ein paar zu futtern.
Ein kleines Zweiglein Schleierkraut ist wild aufgekommen - so herzig!
    Die Echinacea zeigt sich nochmals in voller Blüte, welch ein Wetter!
Es ist einfach herrlich wenn die Sonne scheint und das Wochenende noch nicht zu Ende ist!
Einen ruhigen Sonntag wünscht Euch
Gabi

Samstag, 3. September 2011

Ausflugsziel Schluchsee

Eine kleine Auszeit und immer wieder schön!


Was für emsige Waldarbeiter!


Wo kommen bloß diese Brocken her???


Der Fels in der Brandung?
Allen ein herrliches Sommer-Wochenende!

Montag, 29. August 2011

Keinen grünen Daumen ....

habe ich in diesem Gartenjahr. 
Voller Elan wurden Setzlinge gezogen und natürlich auch in die freie Natur gesetzt.
Doch das Wetter hat nicht mitgespielt. Zuviel Regen und Kälte, deshalb sehr schnell Tomatenfäule und Schnecken ohne Ende. Nicht ein Kürbis- oder Zucchinisetzling haben sie mir übriggelassen.
2 Schlangengurken sind die magere Ausbeute aus meinem Gurkenbeet.
Doch dort habe ich noch etwas Exotisches gepflanzt, was ich noch nicht gepflückt habe.
Kennt das jemand, und was mache ich nun damit?

Und noch etwas Neues hat in meinem Garten Einzug gehalten:


Diese Pflanze heißt Rattenschwanzrettich.
Beim Kauf dachte ich eigentlich, dass es eine im Boden wachsende Rettichart ist, aber so ist es nicht!
Diese Schoten sind mittelscharf und haben den unverwechselbaren Rettichgeschmack!
Ansonsten läuft alles wie die Jahre zuvor:
Ringelblumensalbeproduktion, Äpfel-, Himbeer- Johannisbeerernte mit Verarbeitung ...
 Kann also nicht wirklich was Neues berichten!
Mein Leben ist momentan am sich verändern.
Alle 7 Jahre ein Wandel. Tja, nächstes Jahr steht die Zahl 49. 
Aber alles positiv, es kristallisiert sich immer deutlicher heraus was mir im Leben wichtig ist!
Lese sehr viel in meinen Kräuterbüchern.
Habt Ihr Interesse an Infos über Unkräuter?
Ich werde auf Erkundungstour gehen!
Wünsche allen noch eine restliche ruhige Urlaubszeit!
Liebe Grüße
Gabi

Freitag, 17. Juni 2011

Gestern bevor das Unwetter kam ...

brachte ich noch einiges in Sicherheit!
Die Himbeeren:


Leider waren die meisten so klein wie hier die Mini zu sehen. Das einsammeln war etwas mühsam, aber es wurden zuguterletzt 7 Gläser Marmelade! Herrlich hat's geduftet!!!
Ein paar Mini-Erdbeerle hab ich auch gefunden:


Was für ein Aroma!! Der Hammer!
Warum bei mir alles so Mini ist? Vielleicht der fehlende Regen?
Ich weiß es nicht.
Bevor der kurze aber heftige Sturm kam, rettete ich noch den Lavendel:


Hier fehlt jetzt schon einiges, denn als nächtliche Meditationsarbeit habe ich Blüten gezupft.
Bestimmt 3 Stunden! 
Warum?


Nach einer Nacht hat der mit Obstwässerle angesetzte Lavendel schon Farbe angenommen.
Letztes Jahr probiert und für wirklich gut befunden! Dieser Schnaps zum Einreiben darf nicht ausgehen!
Auf eine Handvoll Blüten kommt 1/4 l Obstbrand. 10 Tage soll er in der Wärme ziehen.

Nach einigem Hin- und herüberlegen möchte ich Euch nun doch mein neuestes Kochbuch vorstellen:

Es ist mittlerweile das 5. Buch innerhalb von 2 Jahren das ich mit Fotos mache.
Ich hätte nie gedacht, dass es so viel Freude macht!
Bei mir trifft der Spruch wahrhaftig zu:
Mach aus deinem Hobby einen Beruf, so brauchst du nie arbeiten!

Dann wünsch ich Euch ein wunderschönes Wochenende,
ich werde mir noch Gedanken machen was aus dem restlichen Lavendel wird!

Dienstag, 14. Juni 2011

Ferienstimmung!

Seit Jahren hatte ich keine so beflügelte Ferienstimmung wie jetzt in diesen Pfingstferien! Habe sooo viel Elan um im Garten zu buddeln, Zimmer zu entrümpeln (Nähmaschine steht bereit!), Seide ist auch schon aufgespannt - es soll ein Mohnbild werden .....
meine todo-Liste ist ellenlang -
ich freu mich drauf!!!

Wünsche Euch allen auch eine glückliche Stimmung! 

Montag, 30. Mai 2011

In der Hoffnung ....

dieses Jahr viel mehr Zeit für den Garten übrig zu haben, wurden einige Samen in Töpfchen verfrachtet.
Sogleich beschriftet, da ich manchmal leider sehr vergesslich bin!


(den Borretsch hätte ich auch so erkannt, aber das Schildchenfieber hatte mich gepackt!)

Viele verschiedene Sorten von Basilikum sind auch in Töpfchen. Die werde ich dann aber wohl der Schnecken wegen lieber nicht im Garten einpflanzen!
Einige Tomaten, Gurken und Hokkaidopflanzen wachsen auch munter vor sich hin!


So lacht mein Herz!

Montag, 23. Mai 2011

Was ist das denn?

Dieses mir unbekannte ca 10 cm große Insekt? stolzierte in aller Seelenruhe spätnachts vor unserer Haustüre herum.

Donnerstag, 19. Mai 2011

Noch geschwind eingefangen ....

...bevor das Gewitter kommt!


Liebe Gäste sind immer willkommen!

Wißt Ihr schon?
Das Wochenende naht!!!!

Dienstag, 10. Mai 2011

Nun als Farbenpracht!




Blumen sind wie Engel,
damit der Mensch nicht vergesse was absolute Schönheit ist!
(Quelle unbekannt)

Montag, 2. Mai 2011

Wunder der Natur!


 Viel Sonne, fast kein Regen!
Man kann fast zusehen wie alles in die Höhe schießt!


Wer in meinen Garten schaut, schaut in mein Herz
Fürst Pückler Muskau  - treffender könnte es nicht sein, grins.


Mein Rießenstrauch von Rosmarin hat leider den vorletzten Winter nicht überstanden.
Da ich für Spareribs Unmengen davon brauche, rede ich diesem Mini gut zu!
Er meint es gut mit mir, den letzten Winter hat er schon mal geschafft!
Eines freut mich ganz besonders:
am Wochenende haben wir im großen Garten unheimlich viel geschafft!

 Könnt ihr euch noch erinnern? Der Zaun ist mittlerweile schon grau!
Ist noch sooooo viel zu tun, aber ist das wirklich Arbeit?
Für mich Energie tanken.
Könnt ihr das verstehen?

Donnerstag, 28. April 2011

Natur pur

Willst du wertvolle Dinge sehen,
so brauchst du nur dorthin zu blicken,
wohin die grosse Menge nicht sieht.
(Laotse)
Dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut,
dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume.
Das  Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
(aus China)
Unser Wetter ist wieder traumhaft! Habt eine gute Restwoche!