Montag, 23. Mai 2011

Was ist das denn?

Dieses mir unbekannte ca 10 cm große Insekt? stolzierte in aller Seelenruhe spätnachts vor unserer Haustüre herum.

Kommentare:

  1. Ich habe es doch noch blitzen sehen, gestern abend......hättest mich gleich mal fragen können.....Roland hat mir erzählt, dass es Maulwurfgrillen sind.
    Ich hatte auch schon mal so eine im Kellergitter!
    Bisschen gruselig so groß, gell ???
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ziemlich groß und irgendwie doch fazinierend - von der Ferne .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hu das ist beeindruckend! Wir hatten mal ein quitschgrünes Heupferd bei uns auf dem Kinderkassettenrekorder sitzen war bestimmt auch 15 cm groß... Hua.... irgendwie total spannend, aber auch unheimlich, wenn man die Tiere nicht kennt.
    Liebe Grüße TInki - Maulwurfsgrille - nie gehört vorher.

    AntwortenLöschen
  4. Danke Claudi, jetzt weiß ich endlich was eine Werre oder gemeine/europäische Maulwurfsgrille ist! Wie gut dass ich nicht ahnte, dass sie auch fliegen kann. Ich glaube nicht dass ich mich soooo nahe herangetraut hätte, lach. Schon viel von ihnen gehört, gerade was den Garte betrifft.
    Schön man lernt nie aus!
    Christine und Tinki - ja es ist spannend, faszinierend und doch ein wenig unheimlich!!

    AntwortenLöschen
  5. oh, wie schön! Die Grillen sind völlig harmlos und solch Krabbel und Fliegetiere sind sehr spannend. Selten genug kriegen wir sie zu sehen.

    liebe Grüße und genieße den Garten
    Dörte

    AntwortenLöschen
  6. Boahhhhhh, genial interessant. Sieht aus, wie ein gepanzerter Krieger aus einer anderen Galaxie:-)) Sowas hätte ich auch gerne mal im Garten vor der Linse! Das exotischste, was ich in diesem Jahr bisher aufzuweisen habe, sind schwarze Mauerbienen. Aber mal schauen, wenn es weiter so warm bleibt, bekomme ich vielleicht noch Zickadenbesuch aus dem Süden?! Ich werde berichten, wie alles so weitergeht.... Eine schöne Woche noch wünscht Dir Luzia.

    AntwortenLöschen
  7. Wie lange ich schon keine Maulwurfsgrille mehr gesehen habe! Aber zugegebenermaßen will ich sie im Garten dann auch doch lieber nicht sehen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Tut mir leid Eure Freude zu mindern,bei uns sagt man die Maulwurfsgrille ist so schädlich (im Garten) das der Reiter vom Pferd steigt um sie zu vernichten.Sie frißt sehr gerne Wurzeln ec., hat große Nester in der Erde,wird in meiner Gegend vom Dachs als Leibspeise geschätzt!!!schöne Tage wünscht Euch Klara

    AntwortenLöschen